Almwandern

Die Kulisse der Tiroler Almen, in all ihren Facetten, lässt sich am besten beim Wandern erfahren. Ob auf einfachen Wegen oder anspruchsvolleren Routen, Wanderungen hinauf zur Alm sind ein Klassiker und Dauerbrenner in der heimischen Freizeitgestaltung.

Laut einer Statista Umfrage belegen Wandern und Bergsteigen Top-Platzierungen unter den beliebtesten Sportarten der Österreicherinnen und Österreicher. 

Als naturnahe Kulturlandschaft und Habitat für zahllose Tier- und Pflanzenarten, fernab von Hektik und Alltagsstress, bieten Tirols Almen die perfekte Szenerie zur Entschleunigung und Alltagsflucht. 

Schon im Pandemiejahr 2020 machte sich die Beliebtheit der Tiroler Almen als Ausflugs- und Naherholungsziel durch eine steigende Zahl an Besuchern und Wanderern bemerkbar; Für den Sommer 2021 wird mit einem neuen Besucherrekord gerechnet.

Die richtige Wanderroute wählen


Von gemütlichen Spaziergängen über mehrstündige Wanderungen bis hin zu ausgiebigen Tagestouren führen viele Wege über die Alm.

Bei aller landschaftlichen Schönheit und sportlichem Enthusiasmus darf nicht vergessen werden, dass es sich bei den Tiroler Almen nach wie vor um aktive, landwirtschaftliche Kulturflächen handelt. Bei der Routenwahl sollte dieser Faktor daher unbedingt berücksichtigt werden.

Der Blick aufs Bergwetter

Das Bergwetter kann bekanntermaßen launisch sein und schnell umschwenken. Auf den weitläufigen Almflächen kann der Weg ins Tal oder zum nächsten Schutzhaus dann mitunter sehr weit sein. Neben einer genauen Routenplanung ist der Wetter-Check daher ein Muss vor jeder Almwanderung.

Die Seite des Alpenverein Österreich bietet eine detaillierte Bergwetter-Karte. > 

Nachhaltig wandern

Almwanderungen sind, im Gegensatz zu Gipfelwanderungen, im Durchschnitt als einfacheres Gelände einzustufen, führen sie doch seltener über steile Anstiege oder Klettersteige. In dieser Beschaffenheit eigenen sie sich auch für unerfahrenere Wanderer oder als Familienaktivität mit Kindern jeden Alters.

Beim Erwandern der Almen gilt es, einige Verhaltensregeln zu beachten – zur Erhaltung des Almfriedens und der Ursprünglichkeit diese Kulturraumes. 

Respekt dem Rind

In ihrer landwirtschaftlicher Funktion ist die Alm Sommerquartier und Weideland für einen guten Teil des Tiroler Nutzviehs. Kuh und Co. bewegen sich größtenteils frei durch Wald und Wiese, nicht selten in Begleitung ihres Nachwuchses. Ein respektvoller Umgang mit den tierischen Almbewohnern ist unbedingt angebracht, um potenziell gefährliche Situationen zu vermeiden und ein harmonisches Miteinander zu wahren. Unangenehme Begegnungen zwischen Wanderern und Mutterkühen haben es in den letzten Jahren leider immer wieder in die Schlagzeilen geschafft. 

Um solchen Vorfällen vorzubeugen und den Frieden des Almraumes zu wahren, sind folgende Verhaltensregeln zu beachten:

  1. Kontakt zum Weidevieh vermeiden, Tiere nicht füttern, sicheren Abstand halten.
  2. Ruhig verhalten, Weidevieh nicht erschrecken.
  3. Mutterkühe beschützen ihre Kälber, Begegnung von Mutterkühen und Hunden vermeiden.
  4. Hunde immer unter Kontrolle halten und an der kurzen Leine führen. Ist ein Angriff durch ein Weidetier abzusehen: Sofort ableinen! Denn damit ist der Besitzer außer Gefahr und der Vierbeiner kann sich selbst in Sicherheit bringen.
  5. Wanderwege auf Almen und Weiden nicht verlassen.
  6. Wenn Weidevieh den Weg versperrt, mit möglichst großem Abstand umgehen.
  7. Bei Herannahen von Weidevieh: Ruhig bleiben, nicht den Rücken zukehren, den Tieren ausweichen.
  8. Schon bei ersten Anzeichen von Unruhe der Tiere Weidefläche zügig verlassen.
  9. Zäune sind zu beachten! Falls es ein Tor gibt, dieses nutzen, danach wieder gut schließen und Weide zügig queren.
  10. Begegnen Sie den hier arbeitenden Menschen, der Natur und den Tieren mit Respekt.

 

Aktuelle Beiträge

Buchtipp | Freizeit & Erholung | Medien | Radfahren | Übernachten | Wandern

Literarische Alm-Schmankerln aus dem Buch: Villgrater Natur – Villgrater Kultur

Weiterlesen
Buchtipp | Freizeit & Erholung | Medien | Radfahren | Übernachten | Wandern

Literarische Alm-Schmankerln aus dem Buch: Tiroler Almen

Weiterlesen
Almerleben | Buchtipp | Freizeit & Erholung | Medien | Radfahren | Übernachten | Wandern

Literarische Alm-Schmankerln aus dem Buch: Dein Augenblick Kitzbüheler Alpen & Wilder Kaiser

Weiterlesen
Buchtipp | Freizeit & Erholung | Medien | Radfahren | Übernachten | Wandern

Literarische Alm-Schmankerln aus dem Buch: Almen in Österreich

Weiterlesen
Freizeit & Erholung | Wandern

Die Wintersonne

Weiterlesen
Freizeit & Erholung | Wandern

Auf dem Berg

Weiterlesen
Freizeit & Erholung | Wandern

Nachtrodeln

Weiterlesen
Almerleben | Freizeit & Erholung | Wandern

Rodeln

Weiterlesen
Freizeit & Erholung | Wandern

Faszination Skitour in Tirol

Weiterlesen
Freizeit & Erholung | Wandern

Wandern im Winterwunderland

Weiterlesen