Geschichte & Brauchtum

Damals wie heute

Das Leben auf der Alm hat eine Jahrtausende alte Tradition, die bis zum heutigen Tag Bestand hat.

Viele Bräuche, Rituale, Sagen und Eigenarten entwickelten sich hier und blieben lange Zeit bewahrt. Wie alt der Brauch ist, Vieh in der Sommerzeit in höhere Lagen zu bringen, um die Nutzflächen im Tal der Vorratsbe­schaffung für den Winter zuzuführen, kann niemand genau sagen. Forschungen und Untersuchungen zeigen aber, dass bereits vor 6.600 Jahren Hirten und ihre Schafe herausfordernde Wanderungen auf sich genommen haben, um etwa aus dem eher trockenen Vinschgau in Südtirol an die Weidegründe des hinteren Ötztals zu gelangen.

Bis heute hat sich diese pragmatische Tradition, auch Transhumanz genannt, erhalten und wurde zum immateriellen UNESCO-Kulturerbe erhoben.

Aktuelle Beiträge

Arbeiten auf der Alm | Brauchtum | Geschichte & Brauchtum | Handwerk | Leben & Arbeiten

Sensenmähen

Weiterlesen
Geschichte & Brauchtum

Dachschindeln aus Holz

Weiterlesen
Arbeiten auf der Alm | Geschichte & Brauchtum | Leben & Arbeiten

Brunnentrog

Weiterlesen
Arbeiten auf der Alm | Geschichte & Brauchtum

Sennerinnen dazumal

Weiterlesen
Arbeiten auf der Alm | Geschichte & Brauchtum | Leben & Arbeiten

Bewässerung durch AlmWaale

Weiterlesen
Arbeiten auf der Alm | Geschichte & Brauchtum | Leben & Arbeiten

Brauchtum und Kultur auf der Alm

Weiterlesen
Arbeiten auf der Alm | Geschichte & Brauchtum | Leben & Arbeiten

Traditionelle Zaunformen

Weiterlesen
Arbeiten auf der Alm | Geschichte & Brauchtum

Buttermodl schnitzen

Weiterlesen
Geschichte & Brauchtum

Sagen aus dem Stanzertal

Weiterlesen
Geschichte & Brauchtum | Leben & Arbeiten

Sagen aus dem Zillergrund

Weiterlesen